BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH
Deutschland braucht LNG Infrastruktur in Wilhelmshaven
Austausch mit dem Maritimen Koordinator Norbert Brackmann über Potenziale der LNG Versorgung
Berlin. Die Potenzialstudie „LNG-Infrastruktur an der deutschen Nordseeküste unter Betrachtung besonders geeigneter Standorte“ (Oktober 2017) belegt die wachsende Bedeutung von verflüssigtem Erdgas (Liquefied Natural Gas - LNG) für den Erdgasmarkt und als Treibstoff für Schiffe und den Schwerlastverkehr.
05.07.2018 weiter >>>

Projektentwicklungsgesellschaft will LNG-Terminal in Stade bauen
Die LNG Stade GmbH i.G. beabsichtigt im Industriepark Stade ein Flüssiggas-Terminal (LNG = Liquid Natural Gas) zu errichten.
Stade, 30.05.2018 - Am vergangenen Freitag, 25.05.2018, unterzeichnete die Projektpartner LNG Stade GmbH i.G. und Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbh am Seehafen Stade-Bützfleth eine Kooperationsvereinbarung, um eine Alternative zu der herkömmlichen Pipeline-gebunden Gasversorgung für Deutschland zu etablieren. In der finalen Ausbaustufe würde dieses LNG-Terminal dazu beitragen, rund 15 Prozent des deutschen Erdgasbedarfs zu decken.
01.06.2018 weiter >>>

Emden Wilhelmshaven Cuxhaven Leer Nordenham Brake Stade Papenburg Oldenburg
Legende
Wasserstraße
Autobahn
Schiene
Messen | Veranstaltungen 2018

31. August 2018
28. Niedersächsischer Hafentag
Leer / Deutschland


25. - 28. September 2018
WindEnergy Hamburg
Hamburg / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ