BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

Niedersächsische Seehäfen präsentieren sich auf weltgrößter Offshore-Windenergie-Messe in Dänemark

 

Seaports of Niedersachsen organisiert Gemeinschaftsstand auf der EWEA Offshore in Kopenhagen

Oldenburg, 05. März 2015 | Die Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen GmbH und
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG als Hafeninfrastrukturunternehmen informieren auf der EWEA Offshore gemeinsam über die niedersächsischen Offshore-Häfen

Vom 10. bis 12. März findet in Kopenhagen die internationale Fachmesse EWEA Offshore statt. Die dänische Hauptstadt wird an den drei Messetagen zu einem der größten Treffpunkte von Entscheidern der Windenergie-Branche. „Wir wollen diesem Fachpublikum erneut die hervorragenden Standortbedingungen in den niedersächsischen Seehäfen aufzeigen. Mit unseren bestehenden modernen Hafenanlagen nahe der Offshore-Windparks und den bereits in verschiedenen Projekten gesammelten Erfahrungen beim Umschlag von schweren und großvolumigen Offshore-Komponenten sind wir am Markt sehr gut aufgestellt“, erklärt Inke Onnen-Lübben, Geschäftsführerin der Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen GmbH. Nun gehe es für die Hafenwirtschaft darum, künftige Aufträge für die Errichtung von Offshore-Windparks sowie zugehörige Serviceleistungen nach Niedersachsen zu holen.

Die Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG präsentiert sich ebenfalls auf dem Messestand in Kopenhagen. Die Hafeninfrastrukturgesellschaft hat in den vergangenen Jahren gezielt in den Ausbau der niedersächsischen Seehäfen investiert, gerade auch für den Offshore-Sektor. Mit schwerlastfähigen Infrastrukturen sowie jack-up-fähigen Liegeplätzen können die Anforderungen der Windenergie-Branche auch für die Zukunft bedient werden.

Die Gesellschaft bietet darüber hinaus in den niedersächsischen Seehäfen geeignete Standorte zur Ansiedlung von Produktionsanlagen oder Servicebetrieben. „Wir freuen uns auf einem der wichtigsten Offshore-Windmärkte der Welt erneut mit zahlreichen

Fachbesuchern und potentiellen Investoren in den Dialog zu treten, um gezielt auf die
Ansiedlungsmöglichkeiten in unseren Häfen in Niedersachsen hinzuweisen“, so Holger Banik, Geschäftsführer der Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG

Logo EWEA Offshore

Messen | Veranstaltungen 2019

04. März 2019
Jahrespressekonferenz der niedersächsischen Seehäfen
Oldenburg / Deutschland


19. - 21. März 2019
Intermodal South America
Sao Paulo / Brasilien


21. - 23. Mai 2019
Breakbulk Europe
Bremen / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ