BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

Seaports of Niedersachsen präsentieren sich auf der Stückgut-Fachmesse Breakbulk Europe in Antwerpen

 

Niedersachsens Seehäfen glänzen mit vielfältigem Angebot beim Umschlag von Stück- und Schwergütern sowie Projektladungen

Antwerpen, 21. Mai 2015 | Die Seaports of Niedersachsen präsentieren sich momentan erneut als Spezialisten für Breakbulk-Ladungen auf der dreitägigen Fachmesse im belgischen Antwerpen. Die Veranstalter rechnen mit insgesamt ca. 7.500 Besuchern bis zum Abschluss der Messe am heutigen Donnerstag. Somit zählt die international besetzte Ausstellung und Konferenz weiterhin zu den wichtigsten Treffpunkten innerhalb der Projekt- und Schwergutbranche. Der Messestand der Seaports of Niedersachsen bietet hier eine ideale Kommunikations-Plattform für zahlreiche Unternehmensvertreter und Kunden aus den niedersächsischen Seehäfen.

Die niedersächsischen Seehäfen stehen für Zuverlässigkeit, Qualität und Flexibilität bei Umschlag und Lagerung von Breakbulk-Ladung sowie massenhafter Stückgüter wie z.B. Eisen und Stahl, Papierprodukten sowie von Projektladungen mit hohen Stückgewichten oder Übergrößen. Durch die stetige Weiterentwicklung der Hafen- und Logistikdienstleistungen rund um diese Produkte kann die niedersächsische Seehafenverkehrswirtschaft ihren Kunden passgenaue Lösungen für deren logistische Herausforderungen bieten. Während der Messe Breakbulk Europe, die vom 19. – 21. Mai im belgischen Antwerpen stattfindet, gibt es hierzu zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch mit Fachbesuchern und Kunden.

„Die hohe Bedeutung der Fachmesse Breakbulk Europe für die niedersächsischen Seehäfen  spiegelte die zahlreiche Präsenz der Unternehmen aus den Hafenstandorten auf unserem Seaports-Messestand wider. Noch nie haben so viele Firmenvertreter unseren Messestand für Kundengespräche und Kontaktpflege genutzt wie in diesem Jahr“, so Inke Onnen-Lübben, Geschäftsführerin der Hafenmarketingorganisation Seaports of Niedersachsen GmbH.

Hierzu gehörten neben verschiedenen Hafenumschlagsunternehmen auch Reederkunden der niedersächsischen Seehäfen wie „K“ Line European Sea Highway Services GmbH, DFDS Seaways GmbH und Reederei E & B.

BreakBulk Europe / Seaports
Die Fachmesse Breakbulk Europe, auf der Seaports of Niedersachsen bereits zum 10. Mal
als Aussteller teilgenommen hat, endet am heutigem Donnerstag mit einem neuen Besucherrekord

Bild: Seaports

 

Messen | Veranstaltungen 2018
Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM