BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

Fahrzeugumschlag im Emder Hafen weiterhin auf Wachstumskurs

 

Mehr als 700.000 Fahrzeuge im ersten Halbjahr umgeschlagen

Emden, 13. Juli 2015 | Der Emder Hafen kann den steigenden Trend bei den Automobilumschlagszahlen weiter fortsetzen. Zum ersten Mal konnten bereits in der ersten Jahreshälfte über 700.000 Fahrzeuge umgeschlagen werden. Damit verzeichnet der Umschlag von Neufahrzeugen im ersten Halbjahr ein Wachstum von rund 6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dies übertrifft die Erwartungen und lässt auf neue Rekorde schließen.

Zurückzuführen ist das positive Ergebnis auf den weiterhin starken Export. Der Markt mit den größten Steigerungsraten ist im Jahr 2015 die USA. Das umsatzstärkste Ziel bleibt weiterhin Großbritannien, auf gleichbleibendem Niveau. Aber auch im Import, speziell von der iberischen Halbinsel und aus Südafrika, ist der Trend sehr positiv. Dies führt dazu, dass die Prognosen für den Gesamtjahresumschlag eine weitere Steigerung voraus sagen. So erwartet der Emder Hafen Umschlagszahlen von etwa 1,38 Mio. Fahrzeugen. Dies würde eine weitere Steigerung von über 5% gegenüber dem Rekordjahr 2014 darstellen. 

Als Schlüssel zum Erfolg sieht Autoport Emden den stetigen Ausbau der Infrastruktur. Arbeitstäglich werden im Emder Hafen rund 6.000 Fahrzeuge umgeschlagen. Um diese stetig wachsenden Umschlagsmengen bewältigen zu können, sind Investitionen in den Emder Hafen von entscheidender Wichtigkeit. Derzeit laufen die Planungen zum Lückenschluss durch einen neuen Großschiffsliegeplatz beim Land Niedersachsen und Niedersachsen Ports.

Durch den positiven Trend bekommt die Fahrrinnenanpassung der Ems für den Emder Hafen eine immer größere Bedeutung, um weiterhin die Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Sichtbar fortgeschritten ist die Fertigstellung des Dalbenliegeplatzes. Weiterhin ist hier Ziel, die Heckrampenanlage ab Jahresende einzusetzen.

 

Fahrzeugumschlag im Emder Hafen

Weiterhin steigen die Volumen beim Umschlag von Neufahrzeugen im Emder Hafen. 

Bild: EVAG Emden

 

Kontakt:
Manfred de Vries
Geschäftsführung Autoport Emden GmbH
Tel.: 04921/86-2344

Messen | Veranstaltungen 2019

04. März 2019
Jahrespressekonferenz der niedersächsischen Seehäfen
Oldenburg / Deutschland


19. - 21. März 2019
Intermodal South America
Sao Paulo / Brasilien


21. - 23. Mai 2019
Breakbulk Europe
Bremen / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ