BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

PRESSEMITTEILUNGEN

Jadefahrwasser: Bei Bedarf sind 18,5 m möglich
Tiefwasserhafen bleibt dominant
Das Jadefahrwasser kann bei Bedarf auf eine Gewässersohle von 18,5 m unter Seekartennull (SKN) ausgebaggert werden. Die Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. (WHV e.V.) erinnert an einen Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Bundeswasserstrasse Jade vom 18.12.1973, der am 26.04.1974 unanfechtbar geworden ist.
 
 
Siemens wählt Cuxport als Servicelogistiker für
Konverterplattformen in der Nordsee
Cuxport hat mit Siemens einen Vertrag über Logistikdienstleistungen für
den Servicebetrieb der Offshore-Konverterplattformen BorWin 2,
HelWin 1, HelWin 2 und SylWin 1 abgeschlossen

Der langfristig angelegte Vertrag beginnt im Mai dieses Jahres. Der Vertrag umfasst die Annahme, Einlagerung sowie Kommissionierung von verschiedensten Waren, das Packen und Entpacken von Containern, die Beund Entladung der von Siemens bereitgestellten Schiffe, das
Schwerguthandling sowie Vor- und Nachlauftransporte.
 
 
Seaports of Niedersachsen präsentieren sich auf Fachmesse in Shanghai
Seehäfen aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg informieren gemeinsam auf der Breakbulk China
Oldenburg, 13. März 2015 | Erneut werden sich die niedersächsischen Seehäfen sowie die bremischen Häfen und Hamburg in der kommenden Woche unter der Dachmarke „German Ports“ auf der Fachmesse Breakbulk China präsentieren. Schwerpunkt der Veranstaltung sind die Themen Projekt- und Schwergutlogistik sowie Umschlag und Lagerung massenhafter Stückgüter
 
 
Braker Hafen meldet höchsten Seeverkehrsumschlag seiner Geschichte
J. Müller Unternehmensgruppe konzentriert sich mit Wachstum und Effizienz auf ihre Stammmärkte
Brake, 11. März 2015 | Die J.MÜLLER Unternehmensgruppe, Betreiber von Seehafenterminal-Anlagen in Brake und im Bremer Holz- und Fabrikenhafen, blickt auf ein bewegtes Jahr 2014 zurück. Maritim gesprochen: die See ist rauer und unberechenbarer geworden. Dennoch konnte der Standort dank eines starken Endspurts mit etwa 6,3 Mio. Tonnen im Seeverkehr fast 11% mehr umschlagen als im Jahr zuvor. Dies ist der höchste Seeverkehrsumschlag in der Geschichte des Hafens überhaupt. Zugleich stößt der Hafen an die Grenzen weiteren Wachstums aufgrund der fehlenden Weseranpassung.
 
 
Staffelübergabe in der Geschäftsführung des Stader Seehafen Vereins
Der Seehafen Stade e.V. setzt sich regional und überregional als Sprachrohr und Impulsgeber für die Entwicklung des Stader Seehafens und seiner Mitgliedsunternehmen ein
Auf der jährlichen Mitgliederversammlung hat es am vergangenen Freitag einen geplanten Wechsel in der Geschäftsführung gegeben. Marco Dibbern ist neuer Geschäftsführer des Vereins und löst damit Martin Bockler ab.
 
 
MSC Oscar: Jungfernfahrt des Schiffsriesen mit
NORDFROST-Containern für die Goldschmaus Gruppe an Bord
Schortens, den 05. März 2015 | Wenn das weltgrößte Containerschiff, die MSC Oscar, auf seiner Jungfernfahrt den JadeWeserPort anläuft, dann nimmt es dort NORDFROST-Container an Bord nach Fernost
Der Exporteur ist ein Kunde der NORDFROST aus dem Südoldenburgischen, die Goldschmaus Gruppe, für die kurze, schnelle Wege und Regionalität in jeder Hinsicht wichtig sind.
 
 
Papenburger MEYER WERFT
Erster Block der „Ovation of the Seas“ ins Dock gesetzt
Papenburg, 6. März 2015 | Im Baudock II der Papenburger MEYER WERFT wurde jetzt der erste Block für das Kreuzfahrtschiff Ovation of the Seas im überdachten Baudock II auf die Pallungen gelegt. Adam Goldstein von Royal Caribbean Internatio-nal, legte zusammen mit Bernard Meyer den Glückscent auf die Pallungen, bevor der 800-Tonnen-Kran den Block des neuen Schiffes absetzte.
 
 
Niedersächsische Seehäfen präsentieren sich auf weltgrößter Offshore-Windenergie-Messe in Dänemark
Seaports of Niedersachsen organisiert Gemeinschaftsstand auf der EWEA Offshore in Kopenhagen
Oldenburg, 05. März 2015 | Die Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen GmbH und
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG als Hafeninfrastrukturunternehmen informieren auf der EWEA Offshore gemeinsam über die niedersächsischen Offshore-Häfen
 
 

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 >>

MEDIA
 
Messen | Veranstaltungen 2017|2018
Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM