BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

PRESSEMITTEILUNGEN

Niedersachsens Seehäfen noch wettbewerbsfähiger machen
Landesregierung veröffentlicht Perspektivpapier zur Hafenentwicklung
Brake, 2. September 2016 | Anlässlich des 26. Niedersächsischen Hafentags in Brake stellte Wirtschaftsminister Olaf Lies heute das neue Perspektivpapier der Landesregierung „Der Hafen Niedersachsen 2020“ vor. Dieses soll Leitlinie für die weitere, wettbewerbsfähige Hafenentwicklung in Niedersachsen sein. Das Papier ist im engen Dialog mit der niedersächsischen Hafenwirtschaft erarbeitet worden.
 
 
Halbjahresbilanz: Niedersachsens Seehäfen schlagen 23,8 Millionen Tonnen Güter im Seeverkehr um
Umschlagsvolumen nach starkem Vorjahr auf hohem Niveau
Oldenburg, 18. August 2016 | Im ersten Halbjahr 2016 verzeichneten die neun niedersächsischen Seehäfen Brake, Cuxhaven, Emden, Leer, Nordenham, Oldenburg, Papenburg, Stade und Wilhelmshaven ein Gesamtumschlagsvolumen im Seeverkehr von rund 23,8 Millionen Tonnen. Im Stückgutbereich konnten weitere Zuwächse realisiert werden, der Massengutumschlag gab im Vergleich zum Vorjahr nach.
 
 
Oldenburger Schleuse wird instandgesetzt
Schleuse bleibt im Betrieb
Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bremen setzt in den kommenden Monaten die Oldenburger Schleuse im Küstenkanal instand. Entlang der ca. 110 m langen nördlichen Schleusenkammerwand werden in einem Abstand von 1 Meter ca. 11 Meter tiefe Bohrlöcher erstellt und anschließend Stahlanker eingebaut.
 
 
Chinesische Konsuln besuchten den Containerterminal
Generalkonsul SUN und Wirtschaftskonsul TAO erstmals in Wilhelmshaven
Wilhelmshaven, 26. Juli 2016 | Gleich zwei hochrangige Vertreter des Generalkonsulates der Volksrepublik China in Deutschland besuchten am 21. Juli den Seehafenstandort Wilhelmshaven.
 
 
JadeWeserPort und Seaports of Niedersachsen präsentierten sich in Nürnberg
Kooperation mit bayernhafen Gruppe
Oldenburg / Wilhelmshaven, 21. Juli 2016 – Welche Chancen bieten Deutschlands einziger Container Tiefwasserhafen und die niedersächsischen Seehäfen den bayerischen Unternehmen und Logistikdienstleistern? Rede und Antwort zu dieser Fragestellung standen jüngst die Vertreter von Seaports of Niedersachsen und der Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG bei einer gut besuchten Informationsveranstaltung in Nürnberg
 
 
Experten an Bord der „Fehn Pollux“
Die „Fehn Pollux“ hatte heute besonderen Besuch: Wissenschaftler der
Hochschule Emden-Leer waren an Bord, um sich das Schiff genau anzusehen.

„Fehn Pollux" wird als erstes Schiff mit einem in Leer entwickelten Flettner-Rotor ausgerüstet, der nach umfangreichen Tests an Land auf dem Gelände der Leeraner Schiffswerft SEC in den Praxiseinsatz gehen soll.
 
 
Hoher Besuch aus China am Container Terminal Wilhelmshaven
Eine fünfköpfige Delegation des Unternehmens China Merchants aus Hongkong hat jüngst auf Einladung des Terminaloperators EUROGATE das Container Terminal Wilhelmshaven besucht.
Wilhelmshaven, 12. Juli 2016 | Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, hat die von Geschäftsführer Mr. Bai Jingtao angeführte Delegation gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von EUROGATE, Emanuel Schiffer, begrüßt. Neben der Präsentation des Container Terminals Wilhelmshaven wurde auch ausführlich über die Möglichkeiten zur Ansiedlung im JadeWeserPort gesprochen. Alle drei Partner haben vereinbart, diesen Austausch zu intensivieren und weiter fortzuführen.
Minister Lies zum Besuch der chinesischen Delegation: „Wir sind sehr froh darüber, dass es gelungen ist, diesen Global Player nach Wilhelmshaven einzuladen und dem verantwortlichen Manager die einzigartigen Vorzüge des Standortes Wilhelmshaven präsentieren zu können. Der Besuch der Vertreter von China Merchants stellt die Fortsetzung meiner China-Aktivitäten dar.“
 
 
Rhein-Umschlag übernimmt Siloanlage Dalbenstraße von AGRAVIS
Weiterer Ausbau der Lagerkapazitäten für Futtermittel
Oldenburg, 13. Juni 2016 | Die Oldenburger Unternehmensgruppe Rhein-Umschlag übernimmt die Siloanlage der AGRAVIS Raiffeisen AG (Münster) an der Dalbenstraße in Oldenburg samt Lagerhalle und Kaianlage. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Siloanlage mit einer Kapazität von rund 13.000 Tonnen Futtermittel und Getreide und die 1.700 m² große Lagerhalle werden bereits ab dem 13. Juni von Rhein-Umschlag betrieben.
 
 

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 >>

MEDIA
 
Messen | Veranstaltungen 2017

04.-06. April 2017
Intermodal South America
Sao Paulo / Brasilien


24.-26. April 2017
Breakbulk Europe
Antwerpen / Belgien


09.-12. Mai 2017
transport logistic München
München / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM