BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

PRESSEMITTEILUNGEN

HWG-Mitglied Bremer Reederei stellt die „MS BREMER FORTUNA“ in Dienst
9.000 Tonnen Kranschiff fährt unter deutscher Flagge
Bremen|Cuxhaven, 26. Januar 2015 | Die Flotte des HWG-Mitglieds Bremer Reederei E & B GmbH (BREB) wird mit dem Neubau „MS BREMER FORTUNA“ erweitert. Der von der Reederei Rörd Braren in China, als Neubau von der chinesischen Werft Zhejiang Zhenyu Shipbuilding Co. Ltd., erworbene 9.000-Tonner absolvierte im vergangenen Jahr seine Jungfernreise von China über Südkorea, Sri Lanka, Saudi Arabien, Ägypten, der Türkei und Italien nach Europa beladen mit Stückgütern und Containern.
 
 
BASF verlädt Container nach Japan über Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, 19. Januar 2015 | Der Chemiekonzern BASF mit Sitz in Ludwigshafen nutzt zukünftig auch Wilhelmshaven als Verladehafen seiner Überseecontainer in Richtung Japan. Der erste Zug, der vom KTL Kombi-Terminal Ludwigshafen aus startete, erreichte Wilhelmshaven am 16. Januar 2015.
 
 
EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven
15 Schiffe über den Jahreswechsel sicher, schnell und problemlos abgefertigt
Wilhelmshaven, 17.01.2015 | Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven (CTW) sind fit für die vor ihnen liegenden Aufgaben. Zwischen dem 23. Dezember 2014 und dem 7. Januar 2015 haben sie 15 Schiffe bearbeitet. Schnell, problemlos und vor allem sicher: Die Palette der Schiffe reichte vom kleinen Feeder bis hin zu mehreren Großcontainerschiffen mit jeweils 400 Metern Länge.
 
 
NOTFALL im STURM
Sichere medizinische Versorgung in den Offshore Windparks auch während Sturmtief "Felix"
Trotz Wellenhöhen von über acht Metern und Wind mit mehr als 120 km/h konnte ein
Arbeiter nach einer schweren Verletzung versorgt und in eine Klinik gebracht werden
 
 
Landes-Raumordnungsprogramm (LROP) dominiert weiteren Umweltschutz
WHV e.V.: Hafenentwicklungen werden erschwert
Wilhelmshaven, 07.01.2015 |Die fortgesetzte Kritik gegen die umstrittenen Planungen des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums für ein neues Landes-Raumordnungsprogramm (LROP) in Niedersachsen, insbesondere auf kommunaler Ebene und seitens der Agrarwirtschaft hat dazu geführt, dass die Einspruchsfrist bis Ende 2015 verlängert wurde.
 
 
Seehafen Emden: EPAS schlägt Tiefbohranlage um
Anlage aus Albanien bringt 2.336 Tonnen auf die Waage
Emden, den 30. Dezember 2014 | Die EPAS Ems Ports Agency & Stevedoring Beteiligungs GmbH & Co. KG hat erfolgreich eine Tiefbohranlage aus Albanien am Nordkai im Emder Hafen umgeschlagen. Verschifft worden war die Anlage durch das Leeraner Logistikunternehmen EMS Chartering mit der „Vectis Castle“. Das Schiff traf am 26. Dezember in Emden ein. Der Umschlag der rund 400 Packstücke mit einem Gewicht von insgesamt 2.336 Tonnen erfolgte auf die neue Lagerfläche der EPAS, die rechtzeitig zur Anlieferung der Tiefbohranlage fertiggestellt worden war.
 
 
Hafenentwicklungsplan wird Bestandteil des Flächennutzungsplans WHV e.V. und NPorts informieren Ratsmehrheitsfraktionen

Wilhelmshaven, 16.12.2014 | Mathias Lüdicke, Leiter der Niederlassung Wilhelmshaven von Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG(NPorts) und John H. Niemann, Präsident der Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. (WHV e.V.) haben der CDU-SPD-Mehrheitsgruppe im Rat der Stadt Wilhelmshaven ihre Hafenentwicklungsplanungen erläutert und konkrete Unterstützung seitens der Politik eingefordert.
 
 
Dritter Katamaran für den Offshore-Einsatz unter deutscher Flagge in Dienst gestellt
Schiffstaufe am Emder Borkumkai
Emden/Borkum, 15.12.2014 | Am 15. Dezember 2014 ist ein weiterer Windea-Katamaran unter deutscher Flagge am Terminal im Emder-Außenhafen im Rahmen einer Taufe in Dienst gestellt worden. Taufpatin Miranda van Laar-Prikkel, Ehefrau des Mitgesellschafters Paul van Laar aus Ijmuiden in den Niederlanden, gab dem Katamaran vom Typ „Twin Axe Bow“ der DAMEN-Werft den Namen „WINDEA THREE“ und wünschte: „Der Besatzung allzeit gute Fahrt und Dir stets ein Hand breit Wasser unter dem Kiel.“ Das wendige Crew Transfer und Service Vessel, kurz CTSV, wird zukünftig Personal aber auch Material zu den Offshore-Windparks transportieren
 
 

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 >>

MEDIA
 
Messen | Veranstaltungen 2017

01. September 2017
27. Niedersächsischer Hafentag
Cuxhaven / Deutschland


12.-15. September 2017
Husum Wind
Husum / Deutschland


14. September 2017
6. Regionalkonferenz LOGISTIK
Brake / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM