BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

PRESSEMITTEILUNGEN

Niedersachsens Seehäfen mit stabiler Halbjahresbilanz
Umschlagsvolumen im Seeverkehr bei rund 23 Millionen Tonnen - Wachstumsimpulse in wichtigen Geschäftsfeldern
Oldenburg, 14. August 2014 | Positiv entwickelt haben sich in den niedersächsischen Seehäfen vor allem die Geschäftsbereiche Agrargüter, Automobile und Windenergie. Insgesamt wurden in den neun Seehäfen Niedersachsens im ersten Halbjahr 2014 rund 22,85 Millionen Tonnen Güter im Seeverkehr umgeschlagen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist der Seegüterumschlag damit um 2 % gesunken (23,36 Millionen Tonnen im ersten Halbjahr 2013). Ursache ist in erster Linie ein konjunkturell bedingter Minderumschlag von Massengütern.
 
 
Erstmals über eine halbe Million Tonnen Kohle in einem Monat bei
Rhenus Midgard in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, 5. August 2014 | 557.319 Tonnen Kohle wurden im Juli am Rhenus Bulk Terminal Wilhelmshaven (BTW) umgeschlagen. Dies ist der Monatsbestwert an der
traditionsreichen Massengutumschlagsanlage. Rhenus Midgard hat den Standort zwischen 2009 und 2013 modernisiert und ausgebaut, um das Handling größerer Mengen realisieren zu können.
 
 
Umschlagplus im Emder Hafen
Von Januar bis Mai 2014 wurden 1,957 Millionen Tonnen Güter im Seeverkehr umgeschlagen
Oldenburg, 1. Juli 2014 | In den ersten fünf Monaten dieses Jahres sind im Emder Hafen 1,957 Millionen Tonnen im Seegüterverkehr umgeschlagen worden. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum wuchs der Umschlag damit um 7 % (1,826 Millionen Tonnen von Januar bis Mai 2013).
 
 
Umschlagvolumen in Wilhelmshaven weiter auf hohem Niveau
10,431 Millionen Tonnen Umschlag von Januar bis Mai 2014
Oldenburg, 1. Juli 2014 | Von Jahresbeginn bis Ende Mai sind in Wilhelmshaven 10,431 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen worden. Gegenüber dem Vorjahr liegt der Umschlag im genannten Zeitraum auf gleichbleibend hohem Niveau (10,443 Millionen Tonnen von Januar bis Mai 2013).
 
 
Seaports of Niedersachsen: Werbung für Automobillogistik und RoRo-Umschlagsmöglichkeiten auf der RORO in London
Fachmesse findet vom 24. bis 26. Juni statt
London, 25. Juni 2014 | Die Seaports of Niedersachsen werben in diesen Tagen auf der Fachmesse RORO in London. Auf der in zweijährigem Rhythmus stattfinden Veranstaltung treffen sich Logistikentscheider aus den Bereichen Automobilumschlag & rollende Ladung um neue Trends zu diskutieren. In Niedersachsen bieten vor allem die Seehäfen Cuxhaven und Emden hervorragende Bedingungen für Umschlag und Lagerung von Neufahrzeugen sowie umfangreiche Systemdienstleistungen für Automobilhersteller.
 
 
LNG Initiative „Maritime LNG Plattform“
Heute wurde in Hamburg die nationale LNG Initiative „Maritime LNG Plattform“ vorgestellt.
Die Aktien-Gesellschaft „EMS“ unterstützt als Mitglied / Partner die Nationale LNG Initiative „Maritime LNG Plattform“
Aktiver Umweltschutz und sauberere Transportwege durch LNG.
 
 
German Ports Guide: Wegweiser durch die deutschen Seehäfen
Imagebroschüre zeigt erstmalig in gebündelter Form die Leistungsstärke der deutschen Seehäfen
Oldenburg, 20. Juni 2014 | Die Hafenstandorte an der Nord- und Ostseeküste rücken bei der Vermarktung ihrer Leistungsprofile enger zusammen. Gemeinsam haben sie jetzt eine Broschüre herausgegeben, die auf 36 Seiten die Leistungen der Häfen übersichtlich darstellt. Für Niedersachsen hat die Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen GmbH an dem Projekt mitgewirkt.
 
 
Seaports of Niedersachsen positionieren sich im chinesischen Markt
Gemeinschaftsstand „German Ports“ mit Niedersachsen, Bremen und Hamburg auf der transport logistic China in Shanghai
Oldenburg, 13. Juni 2014 | Vom 17. – 19. Juni präsentieren sich die Seaports of Niedersachsen während der Messe transport logistic erneut dem chinesischen Logistikmarkt. Unter dem Dach der „German Ports“ verspricht sich die Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen GmbH interessante neue Kontakte. Beworben werden die umfangreichen Logistikdienstleistungen und Standortvorteile der Seehäfen in Niedersachsen. Auch Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies wird im Rahmen einer Delegationsreise auf dem Messestand der „German Ports“ erwartet.
 
 

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 >>

MEDIA
 
Messen | Veranstaltungen 2017|2018
Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM