BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

Seegüterumschlag im Emder Hafen wächst weiter

 

Feste Massengüter legen deutlich zu

Oldenburg, 9. April 2014 | Mit 689.464 Tonnen legte der Seegüterumschlag im Hafen Emden von Januar bis Februar 2014 gegenüber dem Vorjahr um 7 % zu (642.676 Tonnen von Januar bis Februar 2013). Bedingt ist der Zuwachs beim Umschlagsvolumen vor allem durch den Umschlag von festen Massengütern (154.799 Tonnen von Januar bis Februar 2014 / 96.387 Tonnen von Januar bis Februar 2013), aber auch von Stückgütern (422.241 Tonnen von Januar bis Februar 2014 / 378.216 Tonnen von Januar bis Februar 2013).

Der Umschlag von Windenergiekomponenten verzeichnete mit 42.977 Tonnen im Seeverkehr von Januar bis Februar 2014 ein deutliches Umschlagsplus gegenüber dem Vorjahr (27.428 Tonnen von Januar bis Februar 2013). Der Umschlag von Zellstoff und Papier konnte im Seeverkehr um 6 % gesteigert werden (71.950 Tonnen von Januar bis Februar 2014; 68.018 Tonnen von Januar bis Februar 2013).

Beim Automobilumschlag ergibt sich mit einem Volumen von 199.247 Fahrzeugen innerhalb der ersten beiden Monate ein Plus von 6 % im Vergleich zu den Vorjahresmonaten (188.404 Fahrzeuge in 2013).   

Messen | Veranstaltungen 2019

04. März 2019
Jahrespressekonferenz der niedersächsischen Seehäfen
Oldenburg / Deutschland


19. - 21. März 2019
Intermodal South America
Sao Paulo / Brasilien


21. - 23. Mai 2019
Breakbulk Europe
Bremen / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ